Kopfsprung-Lexikon


In unserem Verein haben sich im Verlaufe der Zeit einige Begriffe und Aktionen entwickelt, bei denen zunächst unklar ist, was sich dahinter verbirgt. Daher gibt's hier im Kopfsprung-Lexikon die Auflösung bzw. die Erläuterung dieser Begrifflichkeiten sowie einige Tipps & Tricks rund um unser Schwimmangebot. Schaut doch einfach mal rein!

 

Abzeichen

Das Ablegen der klassischen Schwimmabzeichen (Anfängerzeugnis Seepferdchen, Jugendschwimmabzeichen Bronze, Silber, Gold) spielt in unserem Verein nur eine untergeordnete Rolle, da wir die Sinnhaftigkeit der Leistungsanforderungen kritisch sehen und uns eindeutige Kriterien für die Vergabe fehlen. Nichtsdestotrotz nehmen wir Schwimmabzeichen auf Wunsch der Kinder ab. Die Abnahme erfolgt beim Seepferdchen-Abzeichen, wenn das Kind schon mehrfach im tiefen Becken geschwommen ist und soweit ist, die Anforderungen zu erfüllen. Die Abnahme der sonstigen Abzeichen erfolgt zu gesonderten Termine (meist in den Schulferien).


Anreise

Einen Anreisehinweis zu den beiden von uns genutzten Bädern (Schwimmzentrum und Stadionbad) findet ihr auf der Startseite ganz unten.


Badekappe

Kinder und Schwimmer*innen mit langen Haaren (d.h. auch Ponys, die ins Gesicht ragen) sollen eine Badekappe tragen, um ungestört schwimmen zu können. Spätestens ab der Teilnahme an einer Wettkampfgruppe wird dies zur Pflicht. Bis dahin ist es auch okay, wenn die Haare fest zusammengebunden sind, so dass sie nicht behindern und ständig aus dem Gesicht gewischt werden müssen.


Familientag

Der Kopfsprung-Familientag findet (in pandemiefreien Zeiten) in der Regel einmal jährlich (meist zu Beginn des Jahres) statt. Für etwa zwei Stunden wird dann im Sprungbecken ein buntes Programm im Sinne einer Familienolympiade angeboten. Im Lehrschwimmbecken gibt's für die Teilnehmer*innen der Eltern-Kind-Gruppen sowie der Eintauchen-Kurse die Möglichkeit als Familie frei zu spielen.


Ferien

Unsere Schwimmangebote finden in der Regel auch in den NRW-Ferien statt, aufgrund geringerer Teilnehmer*innenanzahl finden die Angebote meist in abgewandelter Form statt. In der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr findet für den Freizeitbereich kein Training statt. Im Schwimmzentrum beginnt mit Ende des Sommersemesters immer eine mindestens sechswöchige Schließzeit zwecks Grundreinigung. Im Stadionbad führt eine meist zweiwöchige Schließung im Frühherbst ebenfalls zu Entfall von Unterricht bzw. Training.


Race Day

Der Race Day ist unser vereinsinterner Mini-Vergleichs-Wettkampf, der immer vor den Schulferien (also 4x pro Jahr) durchgeführt wird. Der Race Day ist für alle Gruppen gedacht, die im Tiefwasser unterrichtet werden (mit Ausnahme der Eintauchen II-Gruppen). Alle Teilnehmenden erhalten eine Race Day-Urkunden, auf der die erbrachten Leistungen vermerkt werden.